Afrikanische Wochen trotz(en) Corona

Eine Veranstaltung der Werkstatt solidarische Welt e.V.

Ort:

Augsburg

Digitaler und mit Abstand – So gibt es auch diesen Herbst ein vielseitiges Programm. Vom 02. November bis zum 01. Dezember erwartet Augsburg spannende Gäste, interessante Literatur, Bildende Kunst, Live-Musik, bewegendes Kino, kreative Workshops und vieles mehr. Zum vollständigen Programm kommt ihr hier.

Was bedeutet Coron für Afrika?

Die Corona-Pandemie stellt die Welt vor enorme Herausforderungen. Wie gehen afrikanische Länder, Regierungen und Gesellschaften mit der Krise um? Was bedeutet Corona für Menschen auf der Flucht?

Das uralte "Virus" Rassismus

Eine breite Öffentlichkeit debattiert zudem über das viel ältere Virus Rassismus, das sich durch Einbeziehung verschiedener Perspektiven und historischer Hintergründe vielleicht endlich eindämmen lässt. Unmöglich scheint jedenfalls nichts mehr.  Herausfordernde Zeiten erfordern kreative Ideen, mutige Aktionen und leidenschaftliches Engagement. Deshalb laden die Werkstatt Solidarische Welt und Weltladen Augsburg trotz aller Einschränkungen und Hürden auch in diesem Jahr zu zahlreichen Kulturveranstaltungen, die bewegen wollen.

INFO:

  • Das vollständige Programm ist dem ausführlichen Programmheft zu entnehmen, ab sofort erhältlich in den Weltläden Augsburg, Friedberg, Bobingen und Dillingen sowie den üblichen Verteilerstellen und natürlich im Büro der „Werkstatt“, Weiße Gasse 3 oder hier.
  • Durch die Corona-Pandemie kann es natürlich zu Einschränkungen, Änderungen und Absagen kommen. Bitte dringend die aktuellen Veranstaltungshinweise und Hygienekonzepte auf unserer Homepage beachten!