Architektenführung durch die Ausstellung 'Bauen mit Holz'

Der Weg vom Baum zum Bau

Ort:

Oberschönenfeld 1
Naturpark-Haus Oberschönenfeld
86459 Gessertshausen

Bayerisch Schwaben gehört zu den waldreichsten Regionen Europas. Kein Wunder, dass hier in der Region auch die meisten Holzbauprofis Bayerns ansässig sind. Das Netzwerk Holzbau und die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH laden im Rahmen der Wochen der Nachhaltigkeit zur Architektenführung durch die Ausstellung "Bauen mit Holz in Bayerisch Schwaben" ein.

Holz – der Baustoff der Zukunft

Holz ist nachwachsend, ressourcenschonend, kostengünstig, nachhaltig und technologisch entwicklungsfähig – traditionsreiche, ökonomische und ökologische Vorzüge, die Holz zu einem der wichtigsten Baustoffe für die Zukunft machen. Auch für Bayerisch-Schwaben ist Holz ein wichtiger Rohstoff. Denn mit fast einem Drittel Waldfläche gehört die Region zu den waldreichsten in Mitteleuropa. Rund 29 % der Fläche ist Wald. Das sind 290.000 Hektar und entspricht der fünffachen Fläche des Bodensees. In einem Jahr wächst hier genug Holz, um 60.000 Häuser zu bauen. Nicht überraschend also, dass die Holzbaubranche in der Region stark vertreten ist.

Der Wald als Arbeitgeber – Große Kompetenzen in der Region

Wald, Sägewerke, Schreinereien oder Zimmereien bieten viele Arbeitsplätze rund um den Holzbau. Bei uns in Bayerisch-Schwaben sind 30.000 Personen in der Forst- und Holzwirtschaft beschäftigt. Die Unternehmen in Augsburg und Umland gehören zur Internationalen Spitze. Das beweist der „Metropol Parasol“. Das neue Wahrzeichen von Sevilla gleicht im Aussehen einem Pilz – und gilt mit 26 Metern höhe und 150 Metern Länge als die größte Holzkonstruktion der Welt! Realisiert wurde das Bauwerk dank der Holzbaukompetenz eines Aichacher Unternehmens. Das Original-Modell kann wie viele andere Beispiele für innovativen Holzbau in der Ausstellung bewundert werden.

 

Weitere Informationen:

  • Führungen im Halbstundentakt (Dauer: 30 min)
  • geführt vom  Architekten Frank Lattke
  • spätestens drei Tage im Voraus ist eine Voranmeldung erforderlich
  • Anmeldung unter scharpf [at] naturpark-augsburg.de oder +49-8238-3001-32.