Lesenachmittage in der Vorweihnachtszeit

Von reichen Kaufleuten, wilden Pirat*innen und mutigen Entdecker*innen

An acht Samstagen im November und Dezember veranstaltet das Fugger und Welser Erlebnismuseum kostenlose »Vorlesezeiten im Museum«. Jeden Samstag steht ein anderes Thema im Vordergrund, das Lust auf Geschichte(n) machen soll.

Ob reiche Kaufleute, stürmische Pirat*innen, mutige Entdecker*innen oder verirrte Hofnarren: Für alle ist an den acht Samstagen etwas dabei. Die dritte Vorlesezeit am 16. November dreht sich ganz um Jakob Fugger und seine Geldgeschäfte. Mit welchen Waren hat er gehandelt? Warum war er immer so gut informiert und wie konnte er so unglaublich reich werden? All diese Fragen werden beantwortet – und vorgelesen wird natürlich auch.

Die Themen sind an jedem Samstag andere, doch immer gibt es eine passende Kurzführung, eine Vorlesezeit mit spannenden und lustigen Geschichten sowie eine Aktion im Anschluss, ob eine Bastelei oder ein gemeinsames Spiel. Das Fugger und Welser Erlebnismuseum möchte damit das Interesse am Lesen auf kurzweilige Art und Weise fördern. Unterstützt wird das Museum dabei von den Freunden der Neuen Stadtbücherei e.V.

Die Reihe »Vorlesezeiten im Museum« richtet sich an Grundschulkinder. Die Eltern dürfen in der Zwischenzeit gerne Ihre Einkäufe erledigen, während der Nachwuchs den Nachmittag im Museum verbringt.
Jeweils von 14.30 – 16.30 Uhr
Termine: 16.11. / 23.11. / 30.11. / 07.12. / 14.12. / 21.12.2019
Die Teilnahme ist für alle Kinder kostenlos.

 

Vorlesezeit,Fugger-Welser-Museum, Foto: Regio Augsburg Tourismus GmbH
Vorlesezeit,Fugger-Welser-Museum, Foto: Regio Augsburg Tourismus GmbH
Vorlesezeit,Fugger-Welser-Museum, Foto: Regio Augsburg Tourismus GmbH

Fugger und Welser Erlebnismuseum

Ein Museum, zwei Familien, viel zu erleben

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Äußeres Pfaffengässchen 23
86150 Augsburg

Die Fugger und Welser waren vor allem im 15. und 16. Jahrhundert bedeutende Kaufmanns- und Bankiersfamilien in Augsburg.