besser einkaufen

Besser einkaufen - das ist leichter gesagt als getan. Alltagsstress und Geldbeutel fordern Kompromisse. Wir zeigen Ihnen unter anderem, wo Sie in Ihrer Umgebung regionale, fair gehandelte oder Bio-Lebensmittel kaufen können, wo Sie Kleider finden, die unter fairen Arbeitsbedingungen genäht wurden oder wo Sie etwas tauschen, teilen oder verschenken können. Ergänzen Sie Ihre Einkaufstipps aus Augsburg und der Region: redaktion [at] lifeguide-augsburg.de

Essen-to-Go

Restaurants und Biergärten sind weiterhin geschlossen. Wie man beim Essen holen Müll sparen kann, darum geht es beim digitalen Stammtisch im April. 

Datum: 14.04.2021, um 19:30 Uhr

Ort: Online

Bis März 2022 gibt es einmalig und pauschal 50 Euro für die Neuanschaffung von Stoffwindeln

Um das Müllaufkommen zu verringern bietet die Stadt Augsburg einen Windelzuschuss an. Gebrauchte Einwegwindeln machen in Augsburg etwa vier bis zehn Prozent des Restmüllaufkommens aus.

Ohne Folie wächst der Spargel langsamer

Natürlicher Spargel wird erst im April geerntet. Wer wartet, wird mit exquisitem Geschmack belohnt und erspart der Umwelt tonnenweise Plastikmüll.

Sind die Tage lang und die Abende mild, spielt sich das Leben draußen ab. Dann werden die Grills angeworfen, dann ziehen verführerische Düfte durch Hinterhöfe, Gärten und Grünanlagen.

Ein Tipp zum Plastikvermeiden

Weniger Plastik ist besser für Gesundheit und Umwelt. Dieser Tipp für selbstgemachte Bodylotion hilft dabei, Plastik bei alltäglichen Produkten zu vermeiden.

Nachhaltige Sportschuhe - wie sieht Umweltschutz bei den großen Sportartikelherstellern Adidas und Nike aus?

Adidas will 80 % der Laufschuhe aus Recyclingplastik herstellen, Nike setzt auf Flying Leather. Wie nachhaltig produzieren weltweit aktive Unternehmen wie Adidas und Nike?

Als nachhaltiger Einkaufsführer ins Kino

Für das Informationsportal „Der Nachhaltige Warenkorb“ wurden kleine Filmspots gedreht. In Augsburg entstand ein Info-Film über den Lifeguide.

15 Fragen an … Sylvia Manhart von minouki

Wie schön "Öko" für die Schule sein kann, zeigen Sylvia Manharts minouki-Schutzumschläge aus Recyclingkarton: Sie sind gut designt, sowie regional, fair und absolut umweltschonend produziert.

Interview mir Ramona Dorner von rutaNatur: Rückbesinnung auf das Wesentliche

15 Fragen an Ramona Dorner von rutaNatur. Mit ihrem Fokus auf das Wesentliche betreibt Ramona Dorner ihren verpackungsfreien Naturkostladen. Das pure Lebensmittel kann ohne überflüssiges Plastik und...

Interview mit Andreas Schechinger, CEO von Tatonka in Dasing

Für viele Menschen wird es immer wichtiger, Produkte zu erwerben, die unter sozial verträglichen, fairen Bedingungen hergestellt werden. Der Rucksackhersteller geht in Vietnam vorbildliche Wege.

Der Rucksackhersteller aus Dasing öffnet in HoChi Minh Stadt jede Woche seine Fabriktore

Das Schwäbische Unternehmen hat das Werk Ende der achtziger Jahre in kompletter Eigenregie gebaut und sich freiwillig verpflichtet, nach europäischen Standards zu fertigen. Jeden Freitag öffnen sich...

Die Kosmetikerin Hermine Fritsch behandelt Gesicht und Körper ausschließlich mit Naturkosmetik von Dr. Hauschka

Nur einen Katzensprung von der Augsburger Fuggerei entfernt - zwischen Jakoberwall und Fuggerei - liegt das helle Studio der gelernten Naturkosmetikerin Hermine Fritsch.

Kappeneck 20
86152 Augsburg