radeln

Der Augsburger Radentscheid soll die Mobilitätswende in Augsburg entscheidend voranbringen

Am 1. März 2020 startet das Bürgerbegehren. Zu den Zielen gehören unter anderem ein durchgängiges Netz von Radwegen in ganz Augsburg, die Entschärfung von Unfallgefahren an Kreuzungen und mehr...

Programm mitgestalten - bis 30. März Vorschläge einreichen!

Alle Augsburgerinnen und Augsburger, die gerne Rad fahren, sind ab jetzt aufgerufen, das Programm der 3. Augsburger Radlwoche mitzugestalten. Bis 31. März 2020 können sie sich bewerben.

Datum: 04.07.2020, um 00:00 Uhr bis 11.07.2020, um 00:00 Uhr

Die Stadt Augsburg fördert ab dem 1. Juli 2019 die Anschaffung von Lastenfahrrädern und Pedelecs mit bis zu 1.000 Euro. Für Unternehmen stellt der Bund sogar maximal 2.500 Euro zur Verfügung.

„Ein Lastenfahrrad ersetzt – in Bezug auf Transport und Ladung - einen halben Kastenwagen“, sagt der Lastenradberater Sven Külpmann. Außerdem entfällt die lästige Parkplatzsuche und ein Lastenpedelec...

Im Fördertopf 2019/2020 waren 100.000 Euro, die bereits nach kurzer Zeit ausgeschöpft waren. Es werden keine Anträge mehr angenommen.

Der Fördertopf für einfache Nutzung war bereits am ersten Tag ausgeschöpft. Auch Fahrgemeinschaften können keine Förderung mehr erhalten. Die durchschnittliche Fördersumme lag bei 888 Euro.

Entschleunigend, urban oder erfrischend – 10 Augsburger*innen stellen ihre liebsten Plätze vor. Mit Stadtansichten von Norbert Liesz.

Der Lieblingsort von Sebastian ist der Lech - Wirkung: eiskalt... "Mit dem Rad ist er nur einige Minuten von der Innenstadt entfernt und doch mitten in der Natur! Hier kann man baden oder einfach...

Star im Juni: 400.000 pinkfarbene Sumpfgladiolen

Die Königsbrunner Heide mit den Wildpferden, der üppigen Vegetation und den kleinen Flussläufen ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Ende Juni ist es hier besonders schön: Dann blüht die...

Für weniger Autos in der Stadt - Lasten transportieren ohne PKWs!

Kostenfrei, lokal verwurzelt, gemeinschaftlich geteilt, für alle zugänglich, nachhaltiger Teil der Verkehrswende: Das sind die Freien Lastenräder.

Obstmarkt 11
86152 Augsburg

swa-Fahrrad-Waschanlage

Nur das Beste für's Radl: Die Stadtwerke Augsburg (swa) kommen mit ihrer sensorgesteuerten Fahrrad-Waschanlage zu vielen Sommerevents.

Radtouren von Günter Modler

„Möglichst große Naturnähe, möglichst wenig risikoreiche Strecken, möglichst wenig Lärm und Abgase."

Umweltfreundlich unterwegs mit der swa-Monats-Flatrate: Für E-Bikes und E-Roller

Für die Stadt sind kleine, wendige Fahrzeuge perfekt geeignet. Man kommt schnell von A nach B, fährt am Stau vorbei und benötigt keinen Parkplatz.

»Luft holen« für Radler*innen am Kö und Eingang Annastraße

Öffentliche Luftpumpe für Radfahrer*innen

Königsplatz
86150 Augsburg

Die wichtigsten Tipps für einen sicheren Start in die Fahrradsaison

Endlich! Es wird wärmer und vor uns liegt eine lange und ereignisreiche Fahrradsaison. Wer nicht zu den Winterradler*innen gehört, sollte jetzt das Radl fit fürs Frühjahr machen. Hier die wichtigsten...