Träumer

Wirkmächtige Worte von Aktiven aus der Augsburger Nachhaltigkeitsszene

Welches Wort motiviert mich zur Nachhaltigkeit? 23 Augsburger*innen beantworten diese Frage in der 50. Ausgabe der Agenda-Zeitung. Der Lifeguide veröffentlicht ihre vielfältigen, inspirierenden und querdenkenden Gedanken über wirkmächtige Worte. Den Auftakt bildet Tobias Seemiller:

Träumer

Ich bin Träumer aus tiefster Überzeugung. Manchmal wird mir nachgesagt ich wäre zu infantil, zu naiv zu unstrukturiert oder zu philosophisch.

Aber das ist Teil meines Wesens. Denn Träume sind nicht greifbar – sie leben in unserer Imagination, in unserer Fantasie. Sie sind wolkig und unstrukturiert, aber mächtig. Sie sind unsere Daseinsberechtigung – warum wären wir sonst hier? Wo ist der Sinn? Was treibt uns an?

Leider haben viele Menschen den Kontakt zu ihren Träumen längst verloren. Obwohl wir als Kinder die radikalsten und besten Träumer waren. Erwachsene sind pragmatische Langweiler: rational, strukturiert, ordentlich, kontrolliert, diszipliniert und risikoscheu. Hier ist kein Platz für kreatives Chaos, Euphorie, Experimente, Inspiration und Enthusiasmus – kein Platz zum Träumen.

Für die Gestaltung unserer Zukunft ist das katastrophal. Wir navigieren in einem offenen System, dem die früheren Orientierungspunkte weg brechen. Unsere Welt wandelt sich mit noch nie da gewesener Geschwindigkeit – und wir machen Dienst nach Vorschrift. Wie sollen wir ohne gemeinsame Träume, ohne inneren Kompass einen Weg in dieser flüchtigen, unsicheren, komplexen und unstrukturierten Welt finden?

Wenn wir unsere Zukunft nicht erträumen können, können wir sie auch nicht gestalten."

Die Zukunft ist unbekannt und überraschend, also müssen wir ihr mit neuen und radikal innovativen Ideen begegnen.

Jeder Träumer wird in der Begegnung mit der Zukunft auch zum Entdecker, zum Pionier, zum Innovator und zum Macher. Vorausgesetzt, er hat den Mut, seine Träume zu teilen und diese in die Realität zu übersetzen. Das Machen bedeutet Unsicherheit, Risiko und erfordert viel Energie und noch mehr Mut. Doch gemeinsame Träume entfesseln unendlich viel Energie, Enthusiasmus und Leidenschaft.

Also, worauf warten wir? Denn hier und jetzt mit Euch – ist die Zeit reif dafür.

Tobias Seemiller

Zur Person: Tobias Seemiller bewegt sich im Spannungsfeld von Kreativität, Wirtschaft und Nachhaltigkeit. Er ist Entdecker, Netzwerker, Wissensgärtner sowie Projekt- und Accelerator-Manager im Digitalen Zentrum Schwaben. Dabei fördert er mit seinen Kolleginnen den Gründergeist, Eigeninitiative und innovative Firmen in der Region Augsburg.

 

Tobias Seemiller, Träumer, Augsburg, Neonpastell, Gestalter, Foto: Tobias Seemiller

Über den Autor

Lifeguide Augsburg

Nachhaltig leben in der Region Augsburg

Kategorie(n): 

Neuen Kommentar schreiben