saisonal

Augsburger Pfadfinderinnen geben den "Leitfaden Pfadfinderküche – Umweltverträglich einkaufen und kochen" heraus

Sechs junge, umweltbewusste Frauen haben mit viel Elan und Herzblut eine richtig gute Idee umgesetzt. Ihre Kernfrage lautete: Wie kann ich für große Veranstaltungen umweltverträglich einkaufen und...

David kocht: Wärmende und stärkende Gemüsesuppe von den Lokalhelden aus dem Bismarckviertel in Augsburg

Regionales, veganes oder plastikfreies Kochen ist viel leichter als Ihr denkt! David Blaettner stellt die Lieblingsrezepte von Profis vor und kocht sie für den Lifeguide nach. Unser erstes Rezept...

Motto 2020: Global denken – sich regional ernähren

Auch 2020 treffen sich auf Schloss Blumenthal wieder Menschen, die an nachhaltigem Leben interessiert sind.Heuer steht das 'Forum Z für Zukunft' ganz im Zeichen der Ernährungswende „Global denken –...

Datum: 19.04.2020, um 09:00 Uhr
Ort: Schloss Blumenthal

Ort: Aichach

Tine Klink informiert über leckere und gesunde Kräuter

In der Natur fängt es an zu grünen. Welche Pflanzen außerhalb der Beete können wir für unsere Ernährung nutzen?  

Datum: 21.04.2020, um 18:00 Uhr bis um 20:00 Uhr

Ort: Augsburg-Pfersee

Kolumne von Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland

Ursula Hudson: »Werfen wir einen Blick ins 19. Jahrhundert, so findet sich auffallend viel Fleischloses.«

Endlich! Das Restaurant von Ben Mitschele hat im Augsburger Bismarckviertel im stylischen Ambiente neu eröffnet und bietet regionale Küche vom Feinsten: Neben Austern oder Knochenmark stehen Kraut und Rüben oder Ochsenzunge auf der Karte.

Wer auf der Suche nach leckeren, nachhaltigen en und regionalen Gerichten ist, ist in der Alten Liebe in der Alpenstraße 21 genau richtig.

Alte Liebe Augsburg - regionale und saisonale Küche
Alpenstraße 21
86159 Augsburg

Im Landkreis Augsburg baut Biobauer Martin Hesch auf einer Fläche von etwa 3,6 Hektar saisonale Produkte an und zieht die Jungpflanzen selbst im Gewächshaus vor. Es gibt über 50 alte Tomatensorten und der Permakulturgarten kann besichtigt werden.

Der Biobauer Martin Hesch hat seine Leidenschaft für ökologische Landwirtschaft zum Beruf gemacht. Auf seinem Hof baut er Gemüse, Kartoffeln und Getreide an.

Hauptstraße 43
86494 Emersacker

Aichach: Hofladen mit ökologischen Anbau. Der Einödhof bei Sielenbach wurde 1230 erstmals erwähnt. Seit 1982 bewirtschaftet die Familie Kreppold das Anwesen nach Bioland-Standards.

Der Hof in Wilpersberg bei Aichach gehört zu den Einödhöfen rund um Sielenbach und wurde 1230 erstmals erwähnt. Seit 1982 bewirtschaftet die Familie Kreppold das Anwesen nach Bioland-Standards.

Familie Kreppold
Wilpersberg 1
86551 Aichach

„Essen ist ein Bedürfnis – Genießen eine Kunst“, so lautet das Motto des Friedberger Bio-Lokals.

In dem Restaurant mit der farbenfrohen Inneneinrichtung werden ausgewählte Bio-Produkte, vegetarische und vegane Speisen, sowie selbstgebackenes Brot angeboten. Neben der festen Speisekarte mit Bio-...

Jungbräustr. 8
86316 Fiedberg

Dorfladen und Kaffeewirtschaft mit Herz im „Naturpark Westliche Wälder“

Das „Herzstück“ in Horgau soll ein Laden mit Kaffeewirtschaft werden, in dem es Bio-Produkte aus der Region ohne viel Verpackungsmüll gibt.

Regionale Lebensmittel - warum das nicht nur uns, sondern auch der Natur schmeckt

Ein engagiertes Plädoyer für regionales Obst und Gemüse, für das Warten auf den saisonalen Genuss und für eine Renaissance des heimischen Anbaus. Kommentar von Laurin Oberneder

Saisonal und vegetarisch Kochen aus der Rezeptbox

Alle Rezepte wurden so konzipiert, dass sie mit 100% Bio-Zutaten maximal 3,50 Euro pro Kopf und Gericht kosten. Ein Gericht kann in durchschnittlich 35 Minuten nachgekocht werden.