1. Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³

Im Fokus steht die globale Verantwortung entlang der nachhaltigen Lieferketten

Ort:

Klausenberg 6
Parktheater Kurhaus Göggingen
86199 Augsburg

Unhaltbare Arbeitsbedingungen für Textilarbeiter*innen in Asien, der Abgasskandal in der Automobilbranche, der Verdacht auf Sklaverei in der Lebensmittelindustrie – die Liste der Skandale der Zulieferbetriebe ist lang. Es wächst der Druck auf die Konzerne aber auch auf kleine und mittelständische Unternehmen, die Lieferkette transparent zu gestalten. Aber es ist ein Wandel spürbar. Laut der Befragung „Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Praxis“ des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) geben 78 % der größten deutschen Unternehmen an, die EU-Richtlinie zur CSR-Berichterstattung zu befürworten.

 

Der Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ greift dieses Thema auf. Die Gäste diskutieren mit Unternehmensvertreter*innen aus der Region zu deren Ansätzen, erfahren wie Bosch das Thema angeht und welche Ansatzpunkte das Deutsche Institut für Menschenrechte sieht.

Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, mit Expert*innen aus Forschung und Politik interaktiv in die Themen nachhaltiges Lieferkettenmanagement, den Deutschen Nachhaltigkeitskodex und nachhaltige Unternehmensführung einzusteigen. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Programm