Führung durchs Abraxas

Das Baudenkmal und Kulturhaus hautnah erleben

Ort:

Sommestr. 30
86156 Augsburg

Im Rahmen der Stadtteil-Rallye „Leben in Kriegshaber“ können Sie an einer historische Führung durch das abraxas teilnehmen.

Das Baudenkmal abraxas hat eine bewegte Geschichte.
1936 wurde es von der nationalsozialistischen Wehrmacht als Offizierskasino der Somme-Kaserne errichtet.  1945 bis 1994 war die US-Armee hier stationiert und seit 1995 ist es städtisches Kulturhaus.

Bei der etwa einstündigen, kostenlosen Führung, zeigt der Leiter des Kulturhauses abraxas auch Bereiche des Hauses, die sonst öffentlich nicht zugänglich sind, und berichtet über die Historie des Gebäudes.


Termin: Sa 23.3. um 16.00 Uhr
Dauer: ca. 60 Minuten
Treffpunkt: Großes Foyer beim Haupteingang
Eine Anmeldung nicht erforderlich! Der Eintritt ist frei!

Kulturhaus abraxas

Kultur leben

Kulturhaus abraxas
Sommestr. 30
86156 Augsburg

Das Kulturhaus abraxas auf dem Gelände der ehemaligen Reese-Kaserne vereint verschiedenste kulturelle Angebote, soziale Projekte und lehrreiche Workshops.