MILTON'S TOWER oder die schönheit der dinge

Inklusives Theater der Freien Bühne München e.V.

Bereits 2016 begeisterte das inklusive Ensemble das Augsburger Publikum mit seinem Gastspiel "HAMLET:eine maschine". 2017 kommt die Freie Bühne München mit ihrem neuen Stück "MILTON'S TOWER oder die schönheit der dinge" wieder ins abraxas.

Die Freie Bühne München hat unter der Leitung von Regisseur Jan Meyer mit dem Theaterprojekt "MILTON’S TOWER oder die schönheit der dinge" eine mitreißende Inszenierung erarbeitet. Fünf sehr unterschiedliche Menschen kämpfen auf einem abgelegenen Stückchen Erde darum, einen alten Leuchtturm in Schuss zu halten. In den Tagen des Sturms offenbaren die beiden Männer und drei Frauen ihre Sehnsüchte, Hoffnungen und Ängste. Sie beschreiben ihre ganz eigene Vorstellung von Schönheit, Freiheit und einem selbstbestimmten Leben. Jedem von ihnen bedeutet der Leuchtturm etwas anderes und ob es mittlerweile noch eine Welt außerhalb von ihm gibt, wird immer fraglicher. So entspinnen sich die Figuren, berührend, dramatisch und mit einer ganz eigenen absurden Komik.

Schauspieler*innen: Dennis Fell-Hernandez, Regina Gommel, Magdalena Meier, Ernst Strich, Luisa Wöllisch

Regie: Jan Meyer

Regieassistenz: Tina Güllich

Autorin: Antonia Neumayer

Bühne und Kostüm: Kalinca Vicente

Kostüm- und Bühnenbildproduktion: Kreativlabor der Stiftung Pfennigparade

Organisation und Öffentlichkeitsarbeit: Marie-Elise Fell

Gesamtleitung: Angelica Fell

 

 

Szenenfoto: "MILTON'S TOWER oder die schönheit der dinge" des inklusiven Theaters Freie Bühne München e.V.. Foto: Freie Bühne München e.V.
Szenenfoto: "MILTON'S TOWER oder die schönheit der dinge" des inklusiven Theaters Freie Bühne München e.V.. Foto: Freie Bühne München e.V.

Kulturhaus abraxas

Kultur leben

Kulturhaus abraxas
Sommestr. 30
86156 Augsburg

Das Kulturhaus abraxas auf dem Gelände der ehemaligen Reese-Kaserne vereint verschiedenste kulturelle Angebote, soziale Projekte und lehrreiche Workshops.