Poesiebrunch

Susanne Grohs von Reichenbach zu Gast

Ort:

Sommestraße 30
Kulturhaus Abraxas, Ballettsaal
86156 Augsburg

Der in Pfersee lebende Autor und Literaturerzähler Carl E. Ricé gestaltet zusammen mit der Schriftstellerin Alexandra Tobor – auch sie wohnt in Pfersee – einmal im Monat an einem Sonntag um 10:00 Uhr den „Poesiebrunch“ mit unterschiedlichen Themen und Gästen. Im Ballettsaal des Kulturhauses abraxas werden bei einem leckeren Frühstück Gedichte und andere Texte vorgestellt. Im Februar 2019 ist Susanne Grohs-v. Reichenbach aus München zu Gast. Sie liest aus ihren Büchern „Soviel ist sicher“ und „Zeit genug wäre ja“. Sie zeigt uns in ihren offenen Kurzgeschichten meistens Menschen in kippeligen Situationen, beleuchtet plötzliche oder allmähliche Veränderungen und was die Protagonist*innen daraus machen. Auch Besucher*innen können Texte mitbringen – solche, die sie selbst geschrieben haben, oder solche, die sie besonders bewegt haben. Denn der Poesiebrunch ist keine klassische Lesung, bei der einer redet und alle anderen zu schweigen haben. Vielmehr soll Poesie hier Anlass sein, um mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen.
Veranstaltungsort: Ballettsaal        
Termin: So 17.2., 10.00 Uhr
Eintritt: frei, keine Anmeldung
Info zum Veranstalter: www.mehrgenerationenhaus.augsburg.de / www.poesiebrunch.wordpress.com

 

Kulturhaus abraxas

Kultur leben

Kulturhaus abraxas
Sommestr. 30
86156 Augsburg

Das Kulturhaus abraxas auf dem Gelände der ehemaligen Reese-Kaserne vereint verschiedenste kulturelle Angebote, soziale Projekte und lehrreiche Workshops.