Radtour zu den lichten Kiefernwäldern

Am Ufer des Lechs in Haunstetten

Ort:

Krankenhausstraße 22
Waldeingang am Ende der Krankenhausstraße
86179 Augsburg

Nach der letzten Eiszeit entwickelte sich auf den kargen Kiesböden rund um den Lech ein offener Waldtyp. Doch heute ist der lichte Kiefernwald gefährdet. Im Forstrevier Haunstetten liegen die letzten großen, zusammenhängenden, lichten Kiefernwälder entlang des bayerischen Lechs. Um diese langfristig in ihrem Bestand zu sichern, hat die Forstverwaltung Augsburg ein Konzept zu deren Pflege und Erhalt im Stadtwald entwickelt, das während der Radtour erläutert wird.

 

Veranstalter: Stadt Augsburg - Forstverwaltung, Frau Melder

Anmeldung: Tel. 0821/324 6118 oder waldpaedagogik.forst [at] augsburg.de

Teilnahme: kostenfrei