Wildnisküchen-Zeitmaschine

Kursreihe für Menschen ab 18

Ort:

Mühlholz 1
Draußenstation der Naturdingsagentur
Göggingen

Wildniskochen in den verschiedenen Jahreszeiten: Eine kulinarische Zeitreise von der Steinzeit über die Eisenzeit zur Römerzeit und Moderne. Jede Zeit hat ihre besonderen Zutaten und Zubereitungsmethode. Für die Zubereitung und zum Essen werden Geschirr & Kochutensilien aus Naturmaterialien gefertigt und verwendet.

Termine: jeweils samstags, 14.7., 22.9. und 17.11.

Uhrzeit: jeweils 14 -22 Uhr

FRÜHLING - „STEINZEIT“

Grillen und Garen am Feuer, auf heißen Steinen oder in der Kochgrube: Auf Stein gebackene Fladen, Fleisch vom Spieß über dem Feuer gegrillt mit Wurzelgemüse in der Erde gegart. Dazu heißes Wasser mit aromatisierenden Blättern aus der Umgebung.

SOMMER - „MODERNE“

Gerichte aus dem Solarofen: Geschmolzener Mozzarella auf einem Spiegel von Tomaten & Zwiebeln, serviert auf einem kross gebackenen Hefeteigteller; in Salzwasser gar gezogene Grießstreifen an einem Pesto aus heimischen Kräutern. Dazu werden im Bach gekühlte Getränke gereicht.

HERBST - „RÖMERZEIT“

Garen und Dämpfen im Lehmmantel: In Lehm gegartes Huhn mit einer Farce aus fein gewürzten Filetstücken, dazu wird eine zart gedämpfte Gemüsevariation und glutgebackenes Brot gereicht. Zum Abschluss eine Creme aus Wildkräutern.

WINTER - „EISENZEIT“

Kochen über dem Feuer, im Dutch-Oven: Cremesuppe à la Paul-Bocuse, im Kürbis serviert, Lechtaler-Lamm-Stew an Kartoffeln feuriger Art. Zum süßen Abschluss eine fruchtige Kreation aus der Region!

INHALTE

  •    Saisonale & regionale Lebensmittel
  •    Herstellen von Geschirr & Kochutensilien (Teller, Löffel, Gabeln) aus Naturmaterialien (Methoden: Schnitzen, Glutbrennen, Äste flechten, ...)
  •    Feuer machen (Methoden: Bowdrill, Feuersteine, Feuerstarter, ...)
  •    Verschiedene Wildnis-Kochmethoden (in & über dem Feuer, Kochgrube, Solarkocher/-ofen, Dutch-Oven, ...)
  •    Kleine Kräuterkunde

Treffpunkt:

Am Mühlholz 1, Göggingen (Draußenstation der Naturdingsagentur)

Veranstalter:

Umweltstation Augsburg (www.us-augsburg.de) in Kooperation mit der Naturdingsagentur
Leitung:

Ralf Stallforth, Samuel Stallforth

Kursgebühr: 180,00 € pro Person

Anmeldung: bis 10.4. (max. 12 Personen) bei Catharina Beck E-Mail: veranstaltungen [at] us-augsburg.de, Tel. 0821/3246074