Zukunft der Mobilität

Eine Stadt bereitet sich vor: Ausstellung, Erfahrungsbericht, Masterplan, Diskussion und Netzwerken zur Zukunft der E-Mobilität

Ort:

Stettenstraße 1+3
IHK Schwaben, Jakob-Fugger Saal
86150 Augsburg

In den kommenden zehn bis 15 Jahren wird sich die Mobilität weltweit dramatisch verändern. Alle Zeichen stehen auf E-Mobilität. Teilen statt besitzen. Oder autonomes Fahren. Städte wie München erleben heute schon einen aggressiven Kampf der Leihfahrradanbieter und es vergeht kaum ein Tag ohne neue Visionen wie Hyperloops, Passagierdrohnen und weitere alternative Antriebe. Auch Augsburg steht vor drängenden Fragen, die für die Zukunft unserer Stadt von essenzieller Bedeutung sind: Welche Technologie wird wirklich kommen und wenn ja, wann? Wie wird sich das konkret auf unseren Alltag auswirken? Wie bereitet sich unsere Kommune darauf vor? Und welche Chancen und Risiken ergeben sich daraus für alle Bürger*innen unserer Stadt? Diesen Fragen gehen führende Vertreter unserer Stadt, Mobilitätsexperten und interessierte Bürger*innen auf den Grund. 

Als Referent*innen und Diskussionsteilnehmer*innnen sind unter anderem dabei:

  • Gerd Merkle, Leiter des Baureferats Augsburg
  • Reiner Erben, Leiter des Umweltreferats Augsburg
  • Dr. Walter Casazza, Geschäftsführer SWA und verantwortlich für E-Mobilität
  • Stefan Muthig, ProManCo GmbH & Co. KG, Managing Partner für Energieerzeugung und Anlagenbau
  • Andreas Varesi, Varesi Consulting, Workpackage Leader mehrerer E-Mobilitätsprojekte der EU

Programm:
18:00 Ankommen und Ausstellung
18:30 Begrüßung: Präsident der WJ Augsburg
18:35 Impulsvortrag: „Die Zukunft der Mobilität“
18:50 Mobilität 2030, was ist realistisch, was nicht?
19:05 Mobilitätsplanung für ein neues Stadtviertel
19:20 Masterplan E-Mobilität für Augsburg
19:35 Erfahrungsbericht eines E-Mobilitätspilotprojekts
19:50 Intelligente Mobilität für die Stadt der Zukunft
20:05 Pause und Ausstellung
20:20 Podiumsdiskussion „Eine Stadt bereitet sich vor“
20:40 Netzwerken, freie Diskussion, Ausstellung
21:30 Ende der Veranstaltung

Kontakt:
Wirtschaftsjunioren Augsburg
http://www.wj-augsburg.de/impressum/