querdenken

Einfach mal den Blickwinkel ändern und „querdenken“. Hier finden Sie Menschen, die etwas Neues ausprobieren – oder etwas ganz Altes wiederbeleben. Hier finden Sie Ideen, die bereits realisiert wurden oder die noch in den Köpfen reifen, Denkanstöße in Richtung Nachhaltigkeit, Neues aus der Wissenschaft, Literaturtipps und vieles mehr. Geben Sie uns Ihren Input: redaktion [at] lifeguide-augsburg.de

Bis 15. April 2019 bewerben - Die Preisverleihung ist eines der spannendsten Nachhaltigkeits-Events des Jahres!

Der Zukunftspreis kürt besonders kreative und engagierte Projekte. Er würdigt das nachhaltigste Unternehmen und zeigt, wie viele Menschen sich in dieser Stadt für Zukunftsfähigkeit und weltweite...

Globale Zusammenhänge und wir

In der Mode sind die Trends von heute der Müll von Morgen. Die Asientage der Werkstatt Solidarische Welt greifen unter anderem dieses Thema auf und zeigen Alternativen: Portraits von...

Datum: 20.03.2019, um 10:00 Uhr bis 28.04.2019, um 22:00 Uhr

Der Ressourcenfluch betrifft vor allem Länder in Afrika, Asien und Lateinamerika

Sie sind die reichsten Länder der Welt. In ihren Böden lagert Gold in Hülle und Fülle. Sie verfügen über Öl, Gas und Seltene Erden. Und trotzdem sind die Menschen in diesen Ländern bitterarm. 70...

Augsburg entdecken: Mit fünf nachhaltigen Stadtrundgängen und 200 Orten. Im Buchhandel, bei der Tourismus-Information und an vielen Lifeguide-Orten.

Das Buch stellt eine Region vor, in der nachhaltiges Denken, Leben und Handeln immer weiter erstarkt. Wo unverpackt und plastikfrei eingekauft werden kann und nachhaltige Mode entsteht. Wo Stadt- und...

Für weniger Autos in der Stadt - Lasten transportieren ohne PKWs!

Kostenfrei, lokal verwurzelt, gemeinschaftlich geteilt, für alle zugänglich, nachhaltiger Teil der Verkehrswende: Das sind die Freien Lastenräder.

Obstmarkt 11
86152 Augsburg

Was, wenn wir Kinder wie Menschen behandeln?

In der Luana Schule Augsburg nimmt eine Vision Gestalt an. Wenn Kinder selbst lernen zu essen, zu trinken, zu laufen und zu sprechen, warum sollten wir ihnen in der Schule dann vorsetzen was als...

Augsburg

Lesung, Talk, Guerilla-Museumstour und Poetry Slam mit Max Czollek und Kulturschaffenden aus Deutschland und Österreich

Der Berliner Lyriker und Theatermacher Max Czollek fordert in seinem Buch „Desintegriert Euch!“ (2018) Jüdinnen und Juden dazu auf, nicht mehr im deutschen Gedächtnistheater mitzuspielen und plädiert...

Datum: 26.03.2019, um 19:00 Uhr bis 28.03.2019, um 20:30 Uhr
Ort: Kulturhaus abraxas

Ort: Augsburg

Heiner Monheim: Aufbruch in ein neues Zeitalter

Die Stadt Augsburg verfolgt das Ziel "Fahrradstadt 2020". Heiner Monheim referiert über mögliche Wege zur Fahrradstadt und zeigt den Aufbruch in ein neues Zeitalter. Mit János Korda,...

Datum: 26.03.2019, um 19:30 Uhr

Ort: Augsburg

Sechs kostenfreie Workshops zu nachhaltiger Entwicklung - Impulsvortrag von Andreas Huber, Club of Rome

Jetzt anmelden: Die Umweltstation Augsburg lädt alle Aktiven aus dem Bereich Nachhaltigkeit ein. Geboten werden u.a. Workshops zu den Themen Pressearbeit, Storytelling, Kreativmethoden und innere...

Datum: 06.04.2019, um 09:00 Uhr bis um 17:00 Uhr

Ort: Augsburg

Erste Augsburger „Eine-Welt-Kita“. Sie verpflichtet sich, nachhaltig zu wirtschaften und in ihrer frühkindlichen Bildungsarbeit Umweltschutz, fairen Handel und kulturelle Vielfalt zu berücksichtigen.

Als erste Augsburger Kindertagesstätte wurden „Die Kleinen Strolche“ im Augsburger Georgsviertel mit dem Zertifikat „Eine-Welt-Kita“ des Eine-Welt-Netzwerks Bayern ausgezeichnet.

Auf dem Kreuz 23
86152 Augsburg

Hörspiel-Installation im Kulturhaus abraxas

Das Hörspiel basiert auf Erfahrungen von Bewohner*innen bestehender bayerischer Asylbewerber*innenunterkünfte und ist Teil einer politischen Kunstperformance gegen Ankerzentren.

Datum: 24.02.2019, um 00:00 Uhr bis 15.04.2019, um 00:00 Uhr

Ort: Augsburg

Zeit für politische Veränderungen!

Unsere Autorin rettet regelmäßig Lebensmittel. Die Studentin hat gute Gründe: Neben dem Protest gegen die Wegwerfgesellschaft sind es Respekt vor dem Produkt und auch Sparsamkeit. Eine Reportage.