querdenken

Einfach mal den Blickwinkel ändern und „querdenken“. Hier finden Sie Menschen, die etwas Neues ausprobieren – oder etwas ganz Altes wiederbeleben. Hier finden Sie Ideen, die bereits realisiert wurden oder die noch in den Köpfen reifen, Denkanstöße in Richtung Nachhaltigkeit, Neues aus der Wissenschaft, Literaturtipps und vieles mehr. Geben Sie uns Ihren Input: redaktion [at] lifeguide-augsburg.de

Interview mit Christian Felber

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine alternative Wirtschaftsordnung, die verfassungsrechtlich festgelegte Werte wie Menschenwürde, Gerechtigkeit, Solidarität, Nachhaltigkeit oder Demokratie...

Engagement für gute, saubere und faire Lebensmittel

Slow Food setzt sich weltweit dafür ein, dass jeder Mensch Zugang zu Nahrung hat, die sein Wohlergehen sowie das der Produzenten und der Umwelt erhält. 

Bio-Hotel, Bio-Restaurant, Salzgrotte & Gesundheitszentrum

Das Bio-Hotel Bayerischer Wirt ist in Augsburg das erste seiner Art. Seit etwa 85 Jahren gibt es das Hotel und es wird mittlerweile in der vierten Generation geführt.

BIOHotel Bayerischer Wirt
Neuburger Straße 122
86167 Augsburg

Gastkolumne von Ursula Hudson

Die Deutschen trinken leidenschaftlich gern Kaffee, pro Kopf rund 150 Liter im Jahr. Das macht uns in puncto Kaffeekonsum zu einer der 20 Topnationen weltweit.

Warum wir bei fairem Kaffee aus Wegwerfbechern nicht stecken bleiben können

Gibt es ein richtiges Leben im falschen? „Richtig“ ist wohl ein Leben, das auf Umwelt und Menschen achtet, das sich gut anfühlt.

Die Ökonomin und Systemanalytikerin Professor Angelika Zahrnt widerspricht der Meinung, dass die Suche nach gutem Leben reine Privatsache ist, die von der Politik belächelt und weitgehend ignoriert...

Werkzeuge für die Arbeit an der Zukunft

Die Utopia Toolbox (UTB) ist ein Kunstprojekt, weshalb eine genaue Beschreibung des Tätigkeitsfeldes schwierig ist und auch nicht angestrebt wird.

Wertachstraße 29a
86153 Augsburg

Landlust mitten in der City für Stadteier und Landkinder

Mitmachen, Anfassen, Natur erleben – die CityFarm Augsburg ist ein offener, ökologischer Garten im Norden der Stadt, den die Geographin Ildikó Reményi und der Lehrer Benjamin Vogt 2012 gegründet ha

CityFarm Augsburg
Gablinger Weg 36Augsburg

Gastkolumne von Ursula Hudson, Slow Food Deutschland

Deutschland gilt als wohlhabend und leidet dennoch unter einer besonderen Form der Armut: Die biologische Vielfalt nimmt ab, rund ein Drittel aller vorkommenden Arten stehen auf der Roten Liste.

Lebensraum Schwabencenter

Die eigenen Radieschen auf dem Dach, die City um die Ecke und Freunde oder Arbeitskollegen auf dem gleichen Flur. Ein Hochhaus mit Dorfcharakter? Wie soll das gehen? Einfach einmal anfangen...

Initiative

Ziel der Arbeitsgemeinschaft Bildung und Nachhaltigkeit ist die Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit.

Forum der Lokalen Agenda 21
Kappelberg 1
86150 Augsburg

Natur erleben mitten in der Stadt: die CityFarm Augsburg

Mitmachen, Anfassen, Natur erleben – die CityFarm Augsburg ist ein offener, ökologischer Garten mitten in der Stadt, den die Geographin Ildikó Reményi und der Lehrer Benjamin Vogt 2012 gründeten.