selber machen

Dinge selbst in die Hand nehmen – das macht glücklich und schlau! Wir zeigen Ihnen hier: Wo können wir bei uns in Augsburg und der Region den eigenen Gemüsegarten beackern, unser Rad reparieren, schmieden lernen, die alten Jeans upcyclen oder den defekten Schallplattenspieler wieder in Gang bringen? Wir freuen uns auf Ihre Ideen: redaktion [at] lifeguide-augsburg.de

Plastikfrei leben: Mascara selbst machen

Mit Aktivkohle-Pulver, Bienenwachs, Kokosöl, Sheabutter, Pfeilwurzpulver (oder Maisstärke) und Gummi Arabicum!

Plastikfrei leben: Rasiercreme selbst gemacht

Kokosöl, Sheabutter und Mandelöl. Das sind die Zutaten für die plastikfreie, selbst angerührte Rasiercreme, die zugleich Aftershave ist und die Haut pflegt.

Vortrag und Diskussion im Annaforum

Während der Fastenzeit verzichten viele Menschen auf Plastik. Wie das einfach gehen kann, erzählt Anneliese Bunk in ihrem Vortrag "Plastikfasten ist gar nicht so schwer".

Datum: 06.03.2018, um 19:30 Uhr bis um 21:30 Uhr

Ort: Augsburg

Das Sozialkaufhaus contact sammelt angebrannte und neue Kerzen

Im Soziakaufhaus finden Kerzenstummel neue Abnehmer*innen oder werden zu Tassenkerzen „Marke Sozialkaufhaus contact“ recyclet. Unbenutzte Einzelstücke gibt es für 2,50 Euro das Kilo.

Saisonal und vegetarisch Kochen aus der Rezeptbox

Alle Rezepte wurden so konzipiert, dass sie mit 100% Bio-Zutaten maximal 3,50 Euro pro Kopf und Gericht kosten. Ein Gericht kann in durchschnittlich 35 Minuten nachgekocht werden.

Klimabewusstes Kochen

Es geht beim Kochen um weit mehr als um den passenden Topf mit Deckel. Die Ernährung trägt mit rund 30 Prozent zum Ausstoß von klimaschädigenden Stoffen bei.

Elektro-Schrott oder altes Schätzchen?

Gebrauchte Elektrogeräte einfach wegwerfen? Nein! Patrick und Albert schauen sich Ihre liebgewonnenen Schätze und vermeintlichen Elektro-Schrott noch einmal genauer an.

Datum: 21.02.2018, um 18:30 Uhr bis um 20:00 Uhr
Ort: Lebensraum Schwabencenter

Ort: Augsburg

Gastbeitrag von Eva Kampfmann vom Plastikfreien Forum Augsburg

Fünf Tipps für eine unbeschwerte Vorweihnachtszeit mit schönen Alternativen zu Stress, Verpackungsmüll oder überflüssigen Geschenken...

Schöne, kleine Alternativen zum Konsumrausch

Unsere Gastautorin Johanna Wehle möchte einerseits dem Konsumrausch zu Weihnachten widerstehen, anderseits schenkt sie so gern. Also hat sie sich einmal Gedanken über Alternativen gemacht.

Aus dem wahrscheinlich nachhaltigsten Kochbuch der Welt [in a box]

Gedi Deckers, Brigitte Günther und Michael Lindlbauer gründeten 2016 das Social Startup Feierabendglück.

Stoffe aus Afrika, Indien, Guatemala, Nepal, Indonesien, Australien und Japan - nachhaltig, fair und ohne Zwischenhändler*innen

Karlotta Pink ist ein Stoffshop mit sozialem Gewissen.

Martini Gewerbepark
Gebäude B03 / 1. Stock
86153 Augsburg

Der Geschmack von Spätsommer auch mitten im Winter

Tine Klink ist nicht nur Urban-Gardening-Aktivistin und LandArt Künstlerin – sie ist auch leidenschaftliche Köchin. Hier eines ihrer Lieblingsrezepte.