Augsburger Agendazeitung Nummer 52 ist da!

Gedanken und Taten in Anbetracht von Corona

Jetzt, wo vielleicht mehr Zeit als sonst zum Lesen, Nach- und Vordenken ist, erscheint die Frühjahrs- bzw. Sommerausgabe mit Nachrichten aus dem Augsburger Nachhaltigkeitsprozess.

Was machen diese Corona-Beschränkungen mit uns und unserer Gesellschaft? Noch sind viele Folgen ungewiss. Aber wir merken, was alles wichtig ist und wie alles zusammenhängt. Diese Zusammenhänge, das Ganze, stand schon immer im Zentrum von Nachhaltigkeit - bei der es ja darum geht, möglichst allen Menschen ein gutes Leben zu ermöglichen, auch zukünftigen Generationen, und deshalb das Soziale, das Kulturelle, das Wirtschaftliche und die natürlichen Lebensgrundlagen in den Blick zu nehmen. Diese Ausgabe enthält Gedanken und Taten in Anbetracht von Corona, verweist auf den neuen Augsburger Nachhaltigkeitbericht und blickt in die Zukunft - über 50 Projekte haben die Agendaforen dieses Jahr vor.

Hier geht es zur neuen Agendazeitung.

 

Folgende Lifeguide-Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Lokale Agenda 21 ... nie gehört. Erklärstück zu Inhalten und Zielen der Lokalen Agenda 21 in Augsburg.
  • 12 Jahre Einsatz für ein nachhaltiges Augsburg. Interview mit Ute Michalik.
Miteinander, Foto Cynthia Matuszewski

Über den Autor

Lifeguide Augsburg

Nachhaltig leben in der Region Augsburg

Kategorie(n): 

Neuen Kommentar schreiben