Das neue NANU! Jahresprogramm 2021 ist da!

Das Heft ist prall gefüllt mit spannenden Veranstaltungen in und rund um die Natur in unserer Region

Das bunte, vielfältige und inspirierende NANU! Jahresprogramm ist da und gibt uns wieder neuen Schwung für das Jahr 2021. Veranstaltungen wie der Besuch der Wildpferde, Kochen mit einheimischen Wildkräutern, Kindersafari zum Park der ‚geheimnisvollen Wesen‘ oder ein Besuch im „Urwald“ direkt vor unserer Haustür beflügelt unsere Hoffnung, im Jahr 2021 wieder ganz viel erleben und unternehmen zu können.

NANU! lädt zu ein paar spannenden Stunden in und rund um die Natur in unserer Region ein. Dabei hat der Verein aber auch immer einem weiten Blick in die Welt und zeigt Engagement für den Erhalt unserer gemeinsamen Umwelt.

Nehmt euch die Zeit, an eurem PC oder smartphone durch das Heft zu blättern und lasst euch von der Vielfalt des Angebots inspirieren. Das neue NANU! Heft 2021 ist prall gefüllt mit Veranstaltungen, die kalendarisch aufgelistet sind. Symbole helfen euch dabei, die passenden Veranstaltungen für Kinder (ohne Elternbegleitung), für Jugendliche (ohne Elternbegleitung), Familien, Erwachsene oder Ferienangebote zu finden.


INFO: Hier geht es zum NANU! Jahresprogramm 2021. Alle Veranstalter*innen gehen verantwortungsvoll mit den Gegebenheiten um und sorgen jeweils für das erforderliche Hygienekonzept und die richtigen Rahmenbedingungen
 

NANU!, Augsburg, Umweltbildung, Foto Cynthia Matuszewski
NANU!, Augsburg, Umweltbildung, Foto Cynthia Matuszewski
NANU!, Augsburg, Umweltbildung, Foto Cynthia Matuszewski
NANU!, Augsburg, Umweltbildung, Foto Cynthia Matuszewski

Über die Autorin

Cynthia Matuszewski

Cynthia Matuszewski ist Journalistin und Fotografin. Sie ist ein Fan von konstruktivem Journalismus. Der fragt nicht nur: „Was ist das Problem?“, sondern auch „Gibt es Lösungen oder Teillösungen – und wenn ja, welche?“ und „Sind diese Ideen auch alltagstauglich?“. Deshalb ist sie seit 2013 begeisterte Chefredeakteurin vom Lifeguide Augsburg. Denn hier kann sie von Menschen und Projekten erzählen, die unsere Welt verändern wollen – und zwar so, dass sie gerechter, umweltfreundlicher und lebenswerter wird. Von diesen Mutmacher*innen gibt es viele – und zwar direkt vor unserer Haustür, sagt Cynthia. Geprägt hat sie ihre heitere Kindheit in Köln und ihre Zeit im zweigeteilten Berlin – wo sie eine Lehre zur Fotografin absolvierte und mit Fotoaufträgen ihr Studium an der Freien Universität Berlin finanzierte. Sie hat sowohl für Printmedien und Hörfunk gearbeitet, als auch als PR-Referentin. Sie engagiert sich für Frauenrechte und glaubt nach wie vor an die Kraft der Sprache. Deshalb befürwortet sie auch das holprige, für notwendige Veränderungen aber in ihren Augen unentbehrliche, Gender-Sternchen*. Seit 2019 ist sie – zusammen mit den anderen Macher*innen des Lifeguide – stolze Trägerin des Augsburger Zukunftspreises.

Kategorie(n): 

Downloads zum Artikel: 

Neuen Kommentar schreiben