Faires Augsburger Stadt T-Shirt

Erhältlich in der Tourist-Information am Rathausplatz

Ein nachhaltiges Souvenir aus Augsburg? Für auswärtige und einheimische Fans der Stadt Augsburg ist die neue Kollektion der Augsburg T-Shirts ein Muss. Das Gestaltungskonzept stammt von Student Stephan Kraus, Gewinner des von der Regio Augsburg Tourismus GmbH ausgeschriebenen Design-Wettbewerbs. Aus 30 Gestaltungsvorschlägen von Studierenden von Prof. Stephan Bufler und Jürgen Hefele von der Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Augsburg wurde der jetzt präsentierte Entwurf „A wie Augsburg…“ ausgewählt. Das grafisch-plakative A auf der Vorderseite wird durch einen dezenten Textaufdruck ergänzt: „Wie Altstadt, wie Ambiente, wie Anfang, wie Alpen, wie Auszeit, wie Authentisch, wie Anders. Wie Augsburg“

Für den Druck wurden T-Shirts von GEPA aus dem fairen Handel verwendet. Genäht werden die Shirts auf Mauritius in einem Projekt für gesellschaftlich benachteiligte und Menschen mit Behinderung. Die Bio-Baumwolle stammt aus Indien. Das T-Shirt ist für 24 Euro in der Tourist-Information am Augsburger Rathausplatz erhältlich.

Nachhaltiges Augsburg T-Shirts 2016. Design Stephan Kraus von der FH Augsburg, Fakultät für Gestaltung. Foto Siegried Kerpf
Bild: Regio Augsburg Tourismus GmbH/Siegfried Kerpf; v.l.n.r.: Felizitas Smith (Eine Welt-Promotorin Region (Nord-) Schwaben), Ute Michallik (Sprecherin lokale Agenda 21), Gerhard Gruler (Firma aktiv wear), Axel Jäckle (Regio Augsburg Tourismus GmbH), Pro

Über die Autorin

Felizitas Smith

Felizitas Smith ist "Eine Welt-Promotorin" des Eine Welt Netzwerk Bayern e.V für die Region (Nord-)Schwaben. Sie bietet Beratung und Unterstützung rund um die Themen Globales Lernen, Fairer Handel, nachhaltige Beschaffung, global verantwortliches Wirtschaften, Kommunen und Eine Welt, Partnerschaftsarbeit und Eine Welt-Freiwilligenarbeit. In Augsburg begleitet sie das Forum Eine Welt der Lokalen Agenda 21. Weitere Infos unter www.eine-welt-promotoren-bayern.de.

Neuen Kommentar schreiben