Filmwettbewerb „1 Minute für Demokratie“

Jugendliche zeigen ihre Sicht auf unsere Demokratie

Der Stadtjugendring Augsburg (SJR) hat den Startschuss für seinen Jugendfilmwettbewerb „1 Minute für Demokratie“ gegeben. Die Aktion richtet sich an alle Augsburger Jugendlichen bis 27 Jahre. Bis 28. Juli können sie ihren 1-minütigen Film zur Wertschätzung der Demokratie einreichen. „Es geht uns darum, wie junge Menschen Demokratie in ihrem Alltag erleben“, sagt SJR-Vorsitzender Franz Schenck. Dabei sollen sich Jugendliche aus Augsburg mit Meinungsfreiheit, Mitbestimmung, Toleranz, Gleichberechtigung und allem, was ihnen sonst zu "Demokratie" ein- oder auffällt, befassen. Die eingereichten Filme werden im Internet und am 15. September auf der „Langen Nacht der Demokratie“ in der Stadtbücherei und gezeigt und prämiert. Die ersten drei Gewinner erhalten Preise im Wert von 500, 300 und 200 Euro.

Dem Stadtjugendring geht es bei den eingereichten Filmen weniger um Professionalität als vielmehr um das kreative Austoben, um die verschiedenen Sichtweisen von Demokratie zu verdeutlichen. „Im Hinblick auf die kommenden Landtagswahlen soll der Wettbewerb auch das Interesse der Jugendlichen für diese Wahl wecken und die Wahlbeteiligung der jungen Menschen in Augsburg steigern“ erläutert Schenck das Ziel des SJR. Bei der Erstellung der Filme ist auch Durchhaltevermögen gefragt, da diese Arbeit, wie auch die Durchsetzung politischer Forderungen, diffizil und langwierig sein kann. Dies möchte der SJR den Jugendlichen mit dem Wettbewerb verdeutlichen.

Viele Augsburger Schulen nehmen bereits am Wettbewerb teil. „Für die meisten Sozialkunde- und Geschichtslehrer ist dieses Projekt vor den Sommerferien ein beliebtes Instrument, um die Schülerinnen und Schüler spielerisch und zeitgemäß an das Thema Politik heranzuführen“, so Projektkoordinator Andreas Keilholz.

Die Filme können bis Samstag, 28. Juli digital als mpeg via www.wetransfer.com an die E-Mailadresse presse [at] sjr-a.de oder auf Datenträger (z. B. USB, DVD) beim Stadtjugendring Augsburg, „1 Minute für Demokratie“, Schwibbogenplatz 1, 86156 Augsburg eingereicht werden.
Alle Details zu „1 Minute für Demokratie“ gibt es auf der Internetseite des SJR unter „Projekte“: www.sjr-a.de/projekte/1-minute-fuer-demokratie

Initiiert hat das Projekt der SJR. Die Preise werden von der Stiftung Aufwind, der Kinder- und Jugendstiftung der Stadtsparkasse Augsburg, gesponsert.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Projektkoordinator „1 Minute für Demokratie“, Andreas Keilholz, Tel.: 0821 4502660

pm/cm

Neuen Kommentar schreiben