HEATERS

Augsburger Modelabel vereint Kunst und Streatwear

Ihr Faible für Streetwear und das Ziel, Kunst und Design mit Mode zu vereinen, motivierte Burak Kücük (30), Josua Janda (31) und Jonathan Kreuzer (36) ihr eigenes Label "Heaters" aufzubauen. „Hochwertige Stoffe, limitierte Stückzahlen und eine faire Produktion in Europa sind Bestandteil unseres Fashion-Konzepts“, sagt Burak Kücük, der für Produktkonzeption und Produktabwicklung verantwortlich ist. Zur Kollektion gehören T-Shirts, Sweater, Hoodies, Bomber-Jacken, Kimonos und Accessoires.

Neben einem aussagekräftigen Markenbild soll der Claim „We the Heaters“ ein Wir-Gefühl in der sonst oft ego-getriebenen Fashion-Szene wecken. Deshalb gehören Gemeinschaftsprojekte mit Mode-Designer*innen zur Philosophie der Marke.  Für die Schnitte der Kollektion „Chapter I“ konnte die Augsburger Designerin Lisa McQueen gewonnen werden, die im „Kätchens“, in der Nähe des Augsburger Doms, eine Mischung aus Fashionstore und Café betreibt.

Wissen und Erfahrung bringen Josua Janda und Jonathan Kreuzer als Geschäftsführer der Augsburger Agentur „I*am Design“ mit.

Mehr zu den Heaters:  www.wetheheaters.com

 

 

Die Gründer des Modellabels HEATERS: Jonathan Kreuzer, Josua Janda und Burak Kücük (v.l.) Quelle: HEATERS

Über den Autor

Lifeguide Augsburg

Nachhaltig leben in der Region Augsburg

Neuen Kommentar schreiben