Oliven-Rosmarin-Brot

Rezept aus dem Buch "Veggieparty"

Hier stellen wir euch unsere Lieblingsrezepte aus dem Buch „Veggieparty – Vegane Leckereien für Buffet, Brunch und Biergarten“ von Torsten Mertz vor. Das Lifeguide-Interview mit Torsten Mertz ist übrigens  hier.

Zutaten:

500 g Dinkelvollkornmehl

500 g Weizenmehl (Type 405 oder 550)

2 g Salz

1 Würfel Frischhefe (oder 1 Tütchen Trockenhefe)

600 ml Wasser

8 EL frische Rosmarinblätter (oder 4 EL getrockneter Rosmarin)

250 g abgetropfte und

entsteinte schwarze Oliven

1 EL Olivenöl

grobes Meersalz

Rosmarinblätter zum Dekorieren

Zubereitung:

In einer großen Schüssel Mehl, Salz, Hefe, Wasser und Rosmarin vermischen und rund 10 Min. kneten, bis der Teig elastisch ist. Abdecken und an einem warmen Ort ungefähr 1 Std. gehen lassen.

Oliven zum Teig geben und gleichmäßig unterkneten. Mit den Händen und ggf. etwas Mehl den Teig kneten und einen flachen Brotlaib formen. Mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und frischem Rosmarin bestreuen.

Den Teig nochmals eine Stunde gehen lassen.

Bei 170 °C (Umluft) 50–60 Min. backen.

Variante:  Tomaten-Oliven-Brot: Statt des Rosmarins 1 Glas in Öl eingelegte getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden und mit etwas von ihrem Öl unter den Teig heben.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch „Veggieparty – Vegane Leckereien für Buffet, Brunch und Biergarten / Gemüse ist mein Fleisch 3“ von Torsten Mertz (mit freundlicher Genehmigung des Verlags Parkstraße.) Zu bestellen im örtlichen Buchhandel oder online bei buch7, dem Buchhandel mit der sozialen Seite. ISBN: 978-3-941556-10-2

Oliven-Rosmarin-Brot aus dem Kochbuch "Veggieparty" von Torsten Mertz. Grafik Miro Poferl

Über den Autor

Lifeguide Augsburg

Nachhaltig leben in der Region Augsburg

Neuen Kommentar schreiben