Trinkbrunnen

Kostenlose Erfrischung unterwegs

Von März bis Oktober liefern die Trinkbrunnen in Augsburg und Umgebung die perfekte Erfrischung.  Das qualitativ hochwertige Augsburger Trinkwasser steht an 20 Brunnen kostenlos zur Verfügung. In der Innenstadt sprudelt das frische  Wasser beispielsweise am Holbeinplatz, in der Spitalgasse oder am Wertachbrucker Tor. Aber auch am Stadtrand oder im Siebentischwald, in Stadtbergen am Bismarckturm oder beim historischen Wasserwerk am Hochablass stehen Trinkbrunnen. Die Augsburger Trinkwasserbrunnen sind bis Ende Oktober im Einsatz, bevor sie aufgrund der kalten Jahreszeit abgestellt werden müssen. Am Weltwassertag Ende März werden sie wieder aktiviert und können genutzt werden.

Eine bundesweite App zeigt an, wo der nächste Brunnen ist. Sie heißt „Trinkwasser unterwegs“ und ist sowohl für Android als auch iOS-Geräte verfügbar.

Trinkwasserbrunnen. Foto:pixabay_cc0_public_domain

Über die Autorin

Cynthia Matuszewski

Cynthia Matuszewski ist freiberufliche Journalistin und Fotografin. Sie arbeitet als PR-Referentin für Klient*innen aus Politik, Wirtschaft und Soziales, sowie verschiedene NGOs. Seit 2013 ist sie Redakteurin des Lifeguides Augsburg und seit 2016 Vorstand des Vereins Lifeguide Augsburg e.V.. Mit ihrer Begeisterung für Interviews und Regionaljournalismus schreibt sie u.a. für Chrismon, Augsburger Allgemeine Zeitung, Kindergarten heute, Evangelisches Sonntagsblatt, London Female Film Festival. Stationen: Kindheit in Köln. Ausbildung und Arbeit als Fotografin in Berlin. Studium der Publizistik an der Freien Universität Berlin. Hörfunk- und Printjournalistin u.a. für SFB, WDR, Deutsche Welle, WAZ.

Kommentare

Gast

Meine Frage, aus welchem Grund funktioniert der Trinkwasserbrunnen am Königsplatz seit vielen Wochen nicht? Es wäre doch ein zentraler und guter Platz um den instand zu halten! Ich bitte um Antworz.Vielen Dank

Cynthia Matuszewski

Hallo, Frau Krieger, für den Brunnen auf dem Königsplatz ist das Hochbauamt der Stadt Augsburg zuständig - dort kann Ihre Frage beantwortet werden. Herzliche Grüße Cynthia Matuszewski

Neuen Kommentar schreiben