Waschmittel selber machen

Ein Tipp zum Plastikvermeiden

Weniger Plastik ist besser für Gesundheit und Umwelt. Dieser Tipp für selbstgemachtes Waschmittel hilft dabei, Plastik bei alltäglichen Produkten zu vermeiden.

 

Zutaten

  • 45 g Kernseife ohne EDTA
  • 6 EL Waschsoda
  • 3 x 1 Liter kochendes Wasser
  • 20 bis 50 Tropfen Duftöl z.B. Lavendel & Orange

 

Zubereitung

1. Seife mit der Küchenreibe fein raspeln, mit kochendem Wasser übergießen. Mit einem Schneebesen rühren, bis die Seife aufgelöst ist. Nach ca. einer Stunde einen weiteren Liter kochendes Wasser mit Soda und Duftöl zugeben. Nach einer weiteren Stunde erneut einen Liter Wasser hinzugeben, gut verrühren.

2. Nach 24 Stunden gut durchrühren und in eine leere Waschmittelflasche abfüllen. Vor Gebrauch schütteln.

3. Pro Waschgang ca. 200 ml Waschmittel zusammen mit 1 EL Enthärtungspulver verwenden.

 

 

Dieser Tipp entstammt dem Buch „Besser leben ohne Plastik“ von Anneliese Bunk und Nadine Schubert. Es enthält alltagstaugliche Praxistipps zur Plastikvermeidung, nützliches Plastikwissen, Anleitungen für Einsteiger und Fortgeschrittene, sowie plastikfreie Rezeptideen. Veröffentlichung dieses Rezept mit freundlicher Genehmigung des oekom verlags.

 

Waschmittel ohne Plastik
Besser leben ohne Plastik, Cover: oekom Verlag
plastikfrei, Stammtisch plastikfreies Leben, weniger Plastik, Augsburg, Königsbrunn, Friedberg, Schwabmünchen, Seife, kein Duschgel, ohne Plastik, Foto: Cynthia Matuszewski
Wäscheklammern Foto Cynthia Matuszewski

Über den Autor

Torsten Mertz

Torsten Mertz studierte Geographie in Köln und Trier, lebt seit 2000 in Augsburg und arbeitet seit vielen Jahren im Münchner oekom verlag, der auf Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen spezialisiert ist. Hin und wieder findet er Zeit, für den Lifeguide zu schreiben oder ein Buch zu veröffentlichen. Zuletzt erschien „Veggieparty. Vegane Leckereien für Buffet, Brunch und Biergarten“, aus dem der Lifeguide auch ein paar Rezepte vorstellt.

Neuen Kommentar schreiben