GemüseSelbstErnte

Bio-Gemüse selbst anbauen – mit Hilfe von Profis leicht gemacht

Gemüsebau Peter von Dohlen
Am Fuggerschloss 43
86199 Augsburg

Peter von Dohlen
Bio-Bauer
selbsternte [at] biogemuese-augsburg.de

Mobil: +49--0163 9208986 oder 0175 2426133

Zuckererbsen, Spinat, Buschbohnen, Spitzkohl, Mangold, Zuccini … die Liste der Bio-Gemüsesorten, die auf den Feldern der GemüseSelbstErnte wachsen und gedeihen ist lang. Über 20 Gemüsesorten, dazu Kräuter und Blumen, können auf den Parzellen der Familie von Dohlen in Augsburg Bärenkeller und in Bergheim angebaut werden.

Die Idee ist einfach und genial: Im Frühjahr werden die Felder für die GemüseSelbstErnte vorbereitet. Der Familienbetrieb kümmert sich um die Bodenbearbeitung, Düngung und Aussaat verschiedener Gemüsekulturen. Der Bio-Betrieb arbeitet dabei im Einklang mit den biologischen Kreisläufen. Es kommen nur Kompost, Mist, Holzasche oder ähnlicher organischer Dünger zum Einsatz. Chemisch-synthetische Dünger werden nicht verwendet. Pflanzenschutz und Beikrautregulierung erfolgen nur durch Hacken, Abflammen, Mulchen, Abdecken und die Förderung von Nützlingen. Jedes Jahr wird auf einem Drittel der Fläche Gründüngung ausgesäht. Durch die rotierende Grünbrache erholt sich der Boden.

Ab Mitte Mai kommen die SelbstErnte-Gärtner*innen dazu und pflegen und ernten eigenverantwortlich ihr Gemüse. Neben Ratschlägen direkt vom Anbieter begleitet der gut gepflegte „Gemüseticker“ die Gärtner*innen mit Tipps zu Erntezeiten, Bodenbearbeitung und Schädlingsbeseitigung durch das Gartenjahr.  

Wer eine Gemüseparzelle bewirtschaften möchte, sollte drei Stunden Gartenarbeit in der Woche einplanen. Eine Single-Parzelle mit 60m² kostet im Jahr 200,00 Euro (2016) und eine Familienparzelle mit 120m² kostet im Jahr 390,00 Euro (2016). Das 3000 m² große Feld im Bärenkeller befindet sich zwischen der B17 und der Hirblinger Straße. Die Zufahrt geht vom Holzweg, kurz vor der Auffahrt zur B17 ab.