MAK Coffee

Fairer Kaffee aus ökologischem Anbau direkt aus Tansania. Das Ziel von Katharina und Allan Mutagwaba sind Kafeebäuer*innen, die gut von ihrer Arbeit leben können und Kafffeegenuß auf höchstem Niveau.

Öffnungszeiten: 

Mo 14 bis 18:30
Di - Do11 bis 18:30
Fr - Sa9 bis 18.30
MAK Afrika
Karlstraße 7
86150 Augsburg

https://www.mak-coffee.com/

Katharina Mutagwaba & Allan Mutagwaba
Geschäftsführer
info [at] mak-coffee.com

Tel.: +49-0821-71014834

Der Mount Meru ist ein Berg im Norden Tansanias, zwischen dem Kilimanjaro und der Savanne Serengeti. Außerdem ist es die Heimatregion Allan Mutagwabas, der gemeinsam mit seiner Frau Kathrina Mutagwaba ein Café mitten in Augsburg eröffnet hat. Im MAK Coffee in der Karlstraße 7 werden exklusive Kaffeevariationen von den Hängen des Mount Meru angeboten.

Außerdem gibt es Süßspeisen, wie Kuchen oder Nussecken und tansanische Gerichte, zum Beispiel eine 'Rolex'. Das ist ein Wrap mit Eiern und Gemüse gefüllt.

Kaffee ist nicht gleich Kaffee, wer das wahre Geheimnis hinter dem beliebten Getränk entdecken möchte, der ist bei uns im Mak Coffee richtig!"  Allan Mutagwaba

Das Ziel: Nachhaltiger Kaffee und zufriedene Gäste

Die Vision von Katharina und Allan Mutagwaba ist, die wirtschaftliche Situation rund um den Mount Meru in Tansania zu verbessern und ihren Augsburger Kund*innen ein ganz besonderes Kaffeeerlebnis zu ermöglichen. In seiner Jugend hat Alan auf der Familienfarm in Meru selbst bei der Ernte geholfen. Seine Familie pflanzte irgendwann Mais oder Blumen statt Kaffee an, da dieses Geschäft lukrativer war.


Kafeebäuer*innen, die von ihrer Arbeit leben können

Jetzt, zehn Jahre und zwei Studien später, möchte Alan Mutagwaba seine Heimatregion unterstützen, indem er und Katharina eine Möglichkeit schaffen, dass die Kaffeebäuerinnen und Kaffeebauern genug verdienen, um sich ihren Lebensunterhalt zu erwirtschaften. Deshalb arbeiten sie mit 28 Kaffeebauernfamilien zusammen, die sich zur Aranga Coffee Group zusammengeschlossen haben. Deren gemeinsame Vision ist es, die gesamte Region Meru in eine Bio-Anbau-Region zu verwandeln. Dieses Engagement unterstützen Katharina und Allan, indem sie den Bauern einen überdurchschnittlich fairen Preis für die Kaffeebohnen bezahlen.

Zudem wird ein Euro pro verkauftem Kilo Kaffee in Europa in soziale Projekte in Meru, z.B. in Bereichen der Bildung, Infrastruktur oder Gesundheit, reinvestiert. Diese Idee soll nicht nur die Arbeit, sondern auch die Ausbildung und Lebensqualität der Kaffeebauern und ihrer Familien unterstützen und verbessern.


Fairer Kaffee, zu 100% vom Mount Meru

Alle angebotenen Kaffeesorten stammen zu 100% aus nachhaltigem, ökologischen Anbau und werden sorgfältig von Hand geerntet. In Augsburg werden die Bohnen direkt im Kaffee frisch geröstet und verpackt. So ist es möglich den Kund*innen den echten Geschmack aus bester Qualität jeder einzelnen Bohne zu garantieren. Zudem wird die Herkunft des Kaffees so transparent wie möglich gestaltet, um das Produkt vollständig zurückverfolgen zu können.

 

Mak Coffee, fairer Bio-Kaffee, Augsburg, Foto Alina Ni Riada
Mak Coffee, fairer Bio-Kaffee, Augsburg, Foto Alina Ni Riada
Mak Coffee, fairer Bio-Kaffee, Augsburg, Foto Alina Ni Riada
Mak Coffee, fairer Bio-Kaffee, Augsburg, Foto Alina Ni Riada
Mak Coffee, fairer Bio-Kaffee, Augsburg, Foto Alina Ni Riada
Mak Coffee, fairer Bio-Kaffee, Augsburg, Foto Alina Ni Riada