tim: Staatliches Textil- und Industriemuseum in Augsburg

Mensch-Maschine-Muster-Mode

Öffnungszeiten: 

Wochentag
Dienstag bis Sonntag 9:00 bis 18:00 Uhr
Provinostraße 46
86153 Augsburg

http://www.tim-augsburg.de

info [at] tim.bayern.de

Tel.: +49- 0821-81001- 50
Fax: +49-0821-81001- 531

Das Staaatliche Textil- und Industriemuseum tim ist preisgekörnt und das erste Landesmuseum in Bayerisch-Schwaben. In dem historischen Backsteingebäude der Augsburger Kammgarnspinnerei (AKS) wird Textilgeschichte erlebbar. Unter dem Motto "Mensch-Maschine-Muster-Mode" können die Besucher*innen die unterschiedlichsten Textilien näher kennenernen und im Museumspfad darf angefasst und ausprobiert werden. Daher ist das tim für die ganze Familie ein Erlebnis. Wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen widmen sich den zahlreichen Facetten von Textilien. Führungen für Schulen und Kindergärten bringen das vielseitige Thema auch jungen Menschen näher. 

Eine Besonderheit: Im tim sind Webmaschinen zu bewundern, die aktuelle Mode, Stoffe und Leintücher produzieren. So werden Kleidungsstücke von manomama und Mützen von Degree Clothing im tim Augsburg gewebt und gestrickt. Nach überlieferter Vorlage werden außerdem Handtücher hergestellt. Das "Schlossertuch" (unser Titelfoto) und das Bleichertuch" gehören zu den "Klassikern" der tim-Weberei.

Augsburg ist als ehemalige Textilhochburg der passende Standort für das Museum. So erzählt das Museum auch von dem Aufstieg und Niedergang der Augsburger Textilgeschichte.

Außenansicht des tim (Bild: Eckhart_Matthaeus)
Webmaschinen im tim (Bild: Eckhart Matthaeus)
Innenansicht des tim (Bild Eckhard Mattheus)
Historische Mode im tim (Bild Eckhard Matthaeus)
Innenansicht des tim (Bild Eckhard Matthaeus)
Historische Kleidung im tim (Bild Eckhard Matthaeus)