Co2-sparen

Die Stadt Augsburg fördert ab dem 1. Juli 2019 die Anschaffung von Lastenfahrrädern und Pedelecs mit bis zu 1.000 Euro. Für Unternehmen stellt der Bund sogar maximal 2.500 Euro zur Verfügung.

„Ein Lastenfahrrad ersetzt – in Bezug auf Transport und Ladung - einen halben Kastenwagen“, sagt der Lastenradberater Sven Külpmann. Außerdem entfällt die lästige Parkplatzsuche und ein Lastenpedelec...

Im Fördertopf 2019/2020 waren 100.000 Euro, die bereits nach kurzer Zeit ausgeschöpft waren. Es werden keine Anträge mehr angenommen.

Der Fördertopf für einfache Nutzung war bereits am ersten Tag ausgeschöpft. Auch Fahrgemeinschaften können keine Förderung mehr erhalten. Die durchschnittliche Fördersumme lag bei 888 Euro.

Erasmus Projekte eröffnen neue Perspektiven

Zwei Jahre lang trafen sich 50 Augsburger Schülerinnen und Schüler mit ihren Partnerschulen in Spanien, Holland und England. Sie tauschten ihre Zukunftsvisionen, ihre Wünsche an den Umweltschutz, an...

"Unser Ziel ist es, bis 2030 ein klimaneutrales Augsburg zu schaffen"

Sina Platzbecker, Esin Tunay und Eva Trautsch gehen auf das Augsburger Holbein-Gymnasium. Sie sind Mitglieder der Bewegung Fridays for Future. Vor dem Augsburger Nachhaltigkeitsbeirat halten sie eine...