müllfrei Leben

Johannes Kessler aus Meitingen will etwas zum Umweltschutz beitragen – und seine 19 Monate alte Tochter macht mit. 

Stoffwindeln sind eine Möglichkeit, die Umwelt zu schonen. Doch in den ersten Lebensmonaten geht auch ganz ohne Windeln. Die Familie Kesser hat es ausprobiert.

Mit Stoffwindeln die Umwelt und den Geldbeutel schonen

Andrea Maiwald berichtet in dieser Kolumne über ihre Erfahrungen und erklärt, wie man auf Einwegwindeln und Feuchttücher verzichten kann.