Das Augsburger Welterbe Wasser erkunden

Erlebt euren eigenen Welterbe-Urlaub daheim und entdeckt 22 Wasserorte auf eigene Faust - einfach mit QR-Code die Tourendaten der Stadt Augsburg inklusive GPS-Tracks herunterladen und los gehts!

Das Welterbe-Büro der Stadt Augsburg hat sich etwas Neues ausgedacht. Neben den geführten Stadtrundgängen rund um das Welterbe der Wasserstadt, gibt es jetzt Touren, die jeder selbst machen kann. Entweder zu Fuß oder auf dem Rad könnt ihr die Sehenswürdigkeiten erkunden und noch mehr über das Wassermanagement-System aus Vergangenheit und Gegenwart lernen. Außerdem bietet das Welterbe-Büro zahlreiche Möglichkeiten um einen Wassererbe-Urlaub daheim zu verbringen.

Dass Augsburgs Wasser seit 2019 Welterbe ist, haben inzwischen schon fast alle Augsburger*innen mitbekommen. Und auch viele haben sich bereits mit dem Thema auseinandergesetzt und an Führungen teilgenommen. Aber nicht jeder ist Fan von geführten Stadtrundgängen und Touren. Die Stadt Augsburg hat sich etwas Neues überlegt: ihr könnt das Welterbe der Stadt mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten jetzt auf eigene Faust entdecken!

 

Touren zum Welterbe Wasser

Die vier Touren haben verschiedene Themenschwerpunkte. Es gibt beispielsweise eine Innenstadt-Tour, eine Romantik- und Industrie-Tour und eine Wolfzahnau- und Wertachtour. Je nach Interesse könnt ihr die passende Tour auswählen. Oder ihr entscheidet nach der Weg-Länge: die Wasserausflüge sind zwischen 3,5 und 14,5 Kilometer lang und alle gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad machbar. Hierbei kommt ihr nicht nur an den Wasserorten vorbei, sondern auch an vielen anderen Sehenswürdigkeiten, die Augsburg zu bieten hat.

Alle Touren sind in der neuen Broschüre des Welterbe-Büros enthalten. Sie beinhaltet viele Informationen zu den 22 Wasserorten und auch eine Karte mit allen Standorten. Die Tourendaten inklusive GPS-Tracks könnt ihr über einen QR-Code in der Broschüre herunterladen. Ihr erhaltet die Broschüre kostenlos in der Bürger- und Tourist-Information am Rathausplatz und im Maximilianmuseum. Die Infos zu den Touren sind auch online abrufbar.

 

Welterbe-Urlaub daheim

Wer einen Überblick über das gesamte Angebot rund ums Welterbe Wasser bekommen möchte, der schaut am besten hier vorbei. Der Welterbe-Urlaub daheim informiert ausführlich darüber, welche weiteren Möglichkeiten es gibt, das Welterbe zu entdecken. Von Führungen über Museumsbesuche bis hin zu Angeboten für Kinder ist alles dabei. Ein sehr beliebter Ausflug führt zu den Wassertürmen am Roten Tor. Diese sind ab sofort auch online in 3D erlebbar. Hier könnt ihr sogar verborgene Räume und staubige Dachkammern virtuell betreten, die bei den Führungen verschlossen bleiben.

 

Diese Lifeguide-Artikel könnten Euch auch interessieren:

Wasser, Augsburger Wasser
Wasser, Augsburger Wasser, Altstadt Augsburg
Stadt Augsburg, Welterbe Wasser, Radtour, Foto: Martin Augsburger, Stadt Augsburg
Wasserkraft, Wasserwerk, Energie, UNESCO Welterbe, Architektur, Foto: swa
Wasserkraft, Energie, Wasserwerk, UNESCO Welterbe, Lech, Foto Torsten Mertz
Wasser, Augsburger Wasser
Stadt Augsburg, Welterbe Wasser, Foto: Martin Augsburger, Stadt Augsburg

Über die Autorin

Kathrin Demel

Kathrin Demel studiert Geographie an der Universität Augsburg. Die Tierfreundin und begeisterte Hobby-Köchin liebt den Austausch mit anderen Menschen und die kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Themen. Umweltschutz und Nachhaltigkeit beschäftigen sie nicht nur im Studium, sondern auch privat. Durch ihr Praktikum beim Lifeguide hat sie mit Freuden festgestellt, dass sich bereits viele besondere Menschen und Optimist*innen wie sie, für Nachhaltigkeit in allen Bereichen einsetzen – und es immer mehr werden.

Neuen Kommentar schreiben