Offener Bücherschrank in Oberhausen

Kostenlose Literatur für alle Altersgruppen am Augsburger Drei-Auen-Platz. Bürgerinnen und Bürger können Bücher entleihen und selbst einstellen.

Drei-Auen-Platz
86154 Augsburg

Ein offener Bücherschrank am Drei-Auen-Platz lädt die Stadtteilbevölkerung von Oberhausen ein, sich rund um die Uhr Bücher auszuleihen und auch selbst lesenswerte und liebgewonnene Literatur einzustellen.

Das kostenfreie Angebot richtet sich mit Belletristik und Sachliteratur an Erwachsene sowie an Kinder und Jugendliche, für die es im offenen Bücherschrank eigens 2,5 Regalmeter an ausgesuchtem Lesestoff gibt. Vier separat zugängliche Klappen, die selbständig wieder schließen, sorgen dafür, dass die Bücher vor Feuchtigkeit geschützt werden.

 

Kindern mehr Lust aufs Lesen machen

„Unser gemeinsames Ziel ist es, insbesondere Kindern und Jugendlichen mehr Lust aufs Lesen zu machen und ihnen quasi im Vorbeigehen den Zugriff zu ermöglichen,“ sagt Dr. Bernd Rebstein. Er ist Quartiersmanager für Oberhausen und bei der Stadt Augsburg zuständig für Stadtteilentwicklung. Zusammen mit zwei Schreinern aus der offenen Quartierswerkstatt im Drei-Auen-Bildungshaus hat er das Projekt umgesetzt.

Mit unserem Angebot für jung bis alt werten wir den Platz insgesamt auf und bekommen mehr Aufenthaltsqualität an Ort und Stelle.“ Dr. Bernd Rebstein, Quartiersmanager für Augsburg-Oberhausen

Wenn ihr Bücher für den Schrank spenden möchten, meldet euch bitte beim Quartiersmanager Bernd Rebstein, Tel. 0821 324 3370 oder Email qm.oberhausen [at] augsburg.de

 

Bücherschränke in Augsburg und der Region: