Nachhaltigkeit aus Sicht der östlichen / buddhistischen Philosophie

Was sagt die buddhistische Philosophie zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit? Um diese Frage dreht es sich bei diesem virtuellen Stammtisch. 

Datum: 20.01.2021, um 19:30 Uhr

Systemanbieter und Gastronomen stellen Lösungen vor

In Zeiten der Corona-Pandemie ist Außer-Haus-Verkauf von Gerichten gefragter denn je. Doch oft bringt dies viel Verpackungsmüll mit sich, der vermeidbar ist!

Datum: 20.01.2021, um 09:00 Uhr bis um 10:15 Uhr

Ort: Online

In Tiernahrung von Baluna sind ausschließlich hochwertige Zutaten aus ökologischem Anbau aus der Region. Das verarbeitete Fleisch stammt aus artgerechter Tierhaltung von regionalen Biohöfen.

Hinter Baluna steht die Vision, Tiernahrung neu – und zwar natürlich, nachhaltig und transparent – zu machen. Dabei verfolgt Baluna einen ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz und unterstützt Bio-...

Höfatsstraße 11/2
86163 Augsburg

Von allem weniger: Weniger Geld, weniger Arbeit, weniger Konsum. Sarah Schützenbergers Plädoyer für ein genügsames Leben

Das Jahr 2020 hat zu einschneidenden Veränderungen geführt. Das Positive: Wir haben auf reduzierter Ebene bewusster gelebt. Vielleicht sollten wir 2021 einige Ideen übernehmen?

Sylvia Schaab und Tom Hecht vertreten bis Ende 2022 die Lokale Agenda 21 für ein nachhaltiges Augsburg

Die Journalistin und der Diplomphysiker setzen sich seit Jahren für ein nachhaltiges Leben ein. Ihre Schwerpunkte sind Mobilität, ressourcenschonendes Leben und nachhaltige Digitalisierung.

Hochschule Augsburg: Bei HSA_transfer arbeiten die „Expert*innen für eine nachhaltige Entwicklung Augsburgs“, derzeit die Foren der Lokalen Agenda 21, das Büro für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg und die Hochschule Augsburg.

Wie können Wissenschaft und Gesellschaft voneinander profitieren?

An der Hochschule
86161 Augsburg

Vom Materialisten zum überzeugten Gemeinwohl-Ökonomisten: Michael Schnitzleins engagiertes Plädoyer für die Gemeinwohl-Ökonomie

"Ich möchte nicht mehr auf Kosten der Natur, anderer Menschen und zukünftiger Generationen leben. Und die Gruppe derer, die ein gerechteres, ein ökologischeres System will, wächst und mit ihr auch...

Perspektiven der Suffizienzpolitik: Interview mit der Ökonomin und Systemanalytikerin Professor Angelika Zahrnt

Angelika Zahrnt widerspricht der Meinung, dass die Suche nach gutem Leben reine Privatsache ist, die von der Politik weitgehend ignoriert werden kann. Sie sieht die Politik in der Pflicht.

Eine gute Einführung in das für alle schwierige Thema ist das Buch von Tupoka Ogette. Die deutsche Autorin und Antirassismus-Trainerin beschreibt sich selbst als „Schwarzer Mensch, der in einer...

Ziel: Die Wirtschaft soll dem Gemeinwohl dienen - und nicht der Geldvermehrung um ihrer selbst willen

In Augsburg wurden 2020 insgesamt 13 Unternehmen gemeinwohlzertifiziert. Hier wird erklärt, was Gemeinwohl-Ökonomie ist. Im Lifeguide-Schwerpunkt kommen Praktiker*innen und Befürworter zu Wort.

Lokale Agenda 21

Lokale Agenda 21
Nachhaltigkeit

Seit 22 Jahren engagieren sich Augsburgerinnen und Augsburger gemeinsam im Lokalen Agenda 21-Prozess für eine nachhaltige Entwicklung Augsburgs. Mit dabei sind Umwelt- und Eine-Welt-Gruppen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen, kirchliche Gruppen, Vertreter der Wirtschaft, der Stadtverwaltung und andere Organisationen. Gemeinsam arbeiten sie für eine zukunftsfähige und lebenswerte Stadt Augsburg.