An der Universität Augsburg

Von 10 bis 16 Uhr sind viele verschiedene Initiativen vertreten und präsentieren sich mit Spielen, veganen Snacks, einem Gewinnspiel oder einfach einer Menge Infos zum nachhaltigeren Leben.

Datum: 31.05.2017,
um 10:00 Uhr bis um 16:00 Uhr

Ort: Augsburg

»Luft holen« für Radler*innen am Kö und Eingang Annastraße

Öffentliche Luftpumpe für Radfahrer*innen

Königsplatz
86150 Augsburg

Vom Wert der Dinge. Sonderausstellung im Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Vom ehemals sparsamen Umgang mit den Dingen bis zur heutigen Überflussgesellschaft.

Datum:
02.04.2017, um 10:00 Uhr bis 10.09.2017, um 17:00 Uhr

Ort: Gessertshausen

Tipps zum nachhaltigen Waschen und Reinigen - Infostand am Tag der Nachhaltigkeit an der Uni Augsburg

Aktion Nachhaltig (Ab-) Waschen am Tag der Nachhaltigkeit der Uni Augsburg vor der Mensa.

Datum: 31.05.2017,
um 10:00 Uhr bis um 12:00 Uhr

Ort: Augsburg

Seit 1999 zertifizierter Betrieb: artgerechte Haltung auch männlicher Küken

Der Einödhof der Familie Breitsameter befindet sich etwa 20 Kilometer südöstlich von Augsburg, im Landkreis Aichach-Friedberg und gehört zur Gemeinde Dasing.

Biolandhof Breitsameter
Hohleneich 1
86453 Dasing Augsburg

Sieben Monate - drei Schwerpunkte: Ernährung, Mobilität, Energieverbrauch

Die Umweltstation Augsburg unterstützt und begleitet den Selbstversuch. Jetzt anmelden!

Fair produzierte und ökologisch verträgliche Andenken aus Augsburg

Schönes von dort, wo Dein Herz wohnt. Augsburger Design-Label LEBELEI bis 24. Juni in der Barfüßerstraße. 

Ein Gastbeitrag von Jana Tallevi

Schulbauten können mehr. Das zeigt das Schmuttertal-Gymnasium in Diedorf. Dort wird mit Körperwärme geheizt. Der Bau ist inzwischen mehrfach ausgezeichnet.

Ein Gastbeitrag von Jana Tallevi

Am Schmuttertal-Gymnasium in Diedorf gehören offene Lernlandschaften zum Konzept. Warum da mehr hängen bleibt und die Sozialkompetenz gefördert wird.

Das Augsburger Huhn ist die einzige einheimische Hühnerrasse Bayerns. Wir haben die hübsche Gundel, eine der wenigen in unserer Region lebenden Augsburgerinnen, zum Interview getroffen.

Information und Diskussion - Liveschaltung nach Argentinien

„Ni una muerte más! –Nicht eine Tote mehr!“  richtet sich gegen die unzähligen Fälle von Frauenmorden, sexualisierter Gewalt und deren Straflosigkeit in vielen Ländern Lateinamerikas.

Datum: 24.05.2017, um 17:30 Uhr

Ort: Augsburg

Lokale Agenda 21

Lokale Agenda 21
Nachhaltigkeit

Seit 20 Jahren engagieren sich Augsburgerinnen und Augsburger gemeinsam im Lokalen Agenda 21-Prozess für eine nachhaltige Entwicklung Augsburgs. Mit dabei sind Umwelt- und Eine-Welt-Gruppen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen, kirchliche Gruppen, Vertreter der Wirtschaft, der Stadtverwaltung und andere Organisationen. Gemeinsam arbeiten sie für eine zukunftsfähige und lebenswerte Stadt Augsburg.